Ankers Eck

Aus Vesperpedia
Zur Navigation springenZur Suche springen

Anker's Eck, 1. Etage

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Anker's Eck, 1. Etage

Anker's Eck, Erdgeschoss

Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Anker's Eck, Erdgeschoss

Das Ankers Eck war und ist eine Taverne im Armenviertel von Britain, gleich gegenüber der Bank.

Einst, vor Jahren, soll es mal "Fimli's" geheissen haben, dieser Fimli soll ein Zwerg gewesen sein. Dann aber übernahm Borlox Kalgerum, ebenfalls ein Zwerg, die Taverne, und mit wechselnder Belegschaft von, teils anrüchigen Kellnerinnen und nicht immer seriösen Wirten gab es immer wieder schöne Tavernenabende. Böse Zungen sprechen sogar, dass Borlox so manches Mal, wenn er ein Zimmer vermietete, eine seiner Bedienungen in das Zimmer raufgeschickt hätte, auf das man sie eine Weile nicht mehr sah.

Irgendwann jedoch, als gerade Personalmangel herrschte, und das Ankers Eck eine Flaute hatte, zog sich Borlox zurück in sein Fischerleben und verkaufte die große Taverne für einen Spottpreis an einen anderen, angeblich ein reicher Kerl, vielleicht sogar adelig. Den Namen hätte Borlox nie verraten, allerdings wurde nach einer Weile dann bekannt, dass es der Graf Sun'Tar gewesen sei. Angeblich hätte Borlox den Tag, als auch das Gebäude selbst verflucht, weil der Freiherr ihn über den Tisch gezogen haben soll. Wenige Wochen darauf verschwand Borlox, man fand nur die Überreste seines stolzen Schiffes, auf hoher See treibend.


Nach etlichen Reperaturarbeiten und Werbemaßnahmen lief das Ankers Eck nun wieder an. Der Betrieb wurde Dank des Wirtes Dunken le'Fay wieder aufgenommen und so hatte die Taverne zwei Abende die Woche, sowie am Wochenende ihre Türen geöffnet. Nach wenigen Wochen bereits zog aber auch er sich wieder aus dem Tavernen-Geschäft zurück, erneut kamen Gerüchte über das verfluchte Gebäude auf.


Monate später jedoch kehrte der totgeglaubte Borlox wieder nach Britain zurück, er hatte das Unglück auf hoher See knapp überlebt. Gerüchte sprechen davon, dass der Graf , kaum dass er Borlox' Rückkehr gewahr wurde, diesen auf Knien angebettelt habe, sich wieder um das Ankers Eck zu kümmern, da ohne ihn das Geschäft nie mehr so liefe wie früher...

Und so wird das Ankers Eck nun wieder von Borlox geführt...


Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden